Foto: Angelo Esslinger auf Pixabay

Der Kopf ist das Haupt, aber der Hals dreht ihn so, wie er ihn braucht.

Wichtig ist der Ausgleich von Energiemangel und Energieüberschuss, da sich diese auf die Meridiane und dazugehörigen Halswirbel, Muskel und Sehnen auswirken. In den Halswirbeln C1–C3 sieht man eventuell körperliche Belastungen im Kopfbereich bis zu den Zähnen (Schwindel, Ohren- u. Augenbeschwerden, Müdigkeit, Anspannung).

In der energetischen Ebene belasten Themen wie Angst, Verwirrung, Gedankenkarussell, Unentschlossenheit, Groll und Vorwurf. 

Blockierte Halswirbel C4–C7 beeinflussen die körperlichen Muster von Stimmbändern, Schilddrüse, Herz, Schultern, Ellbogen.

Energetisch entstehen Verbitterung, angestaute Gefühle, mangelnde Flexibilität, ungeweinte Tränen. Das Verdrängen dieser Lasten treibt viele an die Grenzen.

Als Therapeutin ist es mir möglich, diese Verbindungen zwischen Hals und Kopf zu harmonisieren.

lydia_kainz

Mein Tipp: Es kann leichter werden,
wenn Sie es erlauben.

Studio LALYK Lydia Kainz
Redlschlag 150, 7434 Bernstein
0664/570 19 42
massage @ lalyk.at